Die Chorproben der Johannes-Kantorei finden in der Regel dienstags, 20 - 22 Uhr im evang. Gemeindezentrum, Merzhausen, St. Galler Str. 10a statt;

einzelne Proben sowie größere Konzerte in der kath. Gem.-zentrum oder St. Gallus Kirche, Merzhausen, Dorfstraße -> siehe unter "LAGEPLAN".

  • ELIAS - VORPLANUNGEN und TERMINE

 

Johannes-Kantorei Merzhausen

Probenplan,  Juni-Juli 2017, Stand: 27.5.2017

 

 

Di, 30.05.2017                  19:30 – 22.00 Uhr                           Chorprobe

Pfingstferien, keine Proben am 06. Und 13. Juni

Probenendphase:

Di, 20.06.2017                  19.00 – 22.00 Uhr                          Chorprobe (mit Korrep. Carsten Schulz)

Fr, 23.06.2017                  18.00 -22.00 Uhr                            ! ! Hauptprobe nur mit ChorsolistInnen!

Sa, 24.06.2017                 09.00 – 18.00 Uhr                          Hauptprobe Chor

So, 25.06.2017                 09.00 Uhr Einsingen, 10.00 Uhr MiGD mit Elias (mit Korrep. Carsten Schulz)

Di, 27.06.2017                  kurzfristige Entscheidg. wg. Chorprobe – ! !event. Probe ChorsolistInnen!

 

 

Konzertwochenende:

Fr, 30.06.2017                17:45 – 22.00 Uhr Hauptprobe Chor & Orchester

Sa, 01.07.2017                 Vormittags Solistenprobe

                                       14:00 - 17:30 Uhr Soli und Orchester, Chor kommt dazu, ca. 15:50 Uhr nach Ansage

                              19.00 – 21.30 öffentl. Generalprobe in St. Gallus Merzhausen

So, 02.07.2017,                Nachmittags Anspielprobe 16:00 - 17:30 Uhr

                                        19.00 -21.30, Konzert in St. Gallus Merzhausen

 

Di, 4.7.2017     20:00 Uhr   Chorfeier

Di, 11. 7. und Di, 18. 7. keine Chorprobe

 - - - Sommerferien - - - , danach Probenbeginn voraussichtl. am 12. Sept. 2017

Unser aktuelles großes Chorprojekt ist das

Oratorium "Elias" von F. Mendelssohn-Bartholdy

mit der

Konzertaufführung am So, 2. Juli 2017

in der St. Galluskirche in Merzhausen.

 

Wir freuen uns wieder über chorerfahrene Projektsänger*innen.

Bitte notiert die obenstehenden Termine - es sind einige, denn das Werk ist umfangreich.

 

Da dies Projekt über unsere üblichen Chorwerke hinausgeht, sind wir auch sehr froh über eine freiwillige finanzielle Beteiligung - jeder nach seiner/ihrer Möglichkeit.

Es ist bei diesem Oratorium ein relativ großes Orchester dabei mit Streichern, großer Bläserbesetzung und einer Pauke.

Wir sind gespannt und freuen uns auf die Einstudierung der vielfältigen Chöre und natürlich auf das hoffentlich wohlgelingende Konzert.